+49 (0)421 / 790 320-0



Fragen? Rufen Sie uns an!


+49 (0)421 / 790 320-0

Informationswelt zu Rollläden und Co.

Gelenkarm Markise

Die Zeit, in der hölzerne Klappläden vor dem Fenster angebracht wurden, ist vorbei. Heutzutage werden moderne und vielseitige Rolläden als Einbruch-, Witterungs-, Sonnen- und Dämmschutz eingesetzt. Ob Schrägrolläden, Vorbaurolläden oder Rolltore für Einfahrten, so gut wie jede Art von Fenster oder Türen kann durch einen Rolladen verkleidet werden.

Diese Seite möchte Sie über die verschiedenen Modelle und deren Einsatzmöglichkeiten informieren, Ihnen eine Hilfe bei Fragen sein und Sie unterstützen, den Für Sie richtigen Rolladen zu finden. Wir haben uns zu daher mit namhaften Experten im Bereich Sonnenschutz zusammengetan, die Sie auch individuell beraten können.


Je nach Geschmack oder Einsatzzweck werden verschiedene Materialien verwendet wie z.B. Kunststoff, Aluminium, Holz oder auch Edelstahl. Die Bedienung erfolgt standardmäßig über Gurt- oder Kordelzug. Es kann aber auch eine Gelenkkurbel (welche auch bei Markisen verwendet wird) oder ein elektrisch betriebener Motor angebaut werden. Um Rolläden direkt im Onlineshop bestellen zu können, besuchen Sie bitte direkt unsere Partnerseite von Rollo Rieper.

Energieersparnis durch Dämmschutz

Rolläden können sowohl im Sommer als auch im Winter als Dämmschutz eingesetzt werden. Im Winter können Sie hierdurch Ihre Energiekosten senken. Der Zwischenraum zwischen dem Rolladen und der Fensterscheibe dient dabei als Dämmung und verringert somit den Wärmeverlust, der durch Fenster oder Türen ensteht. Man merke sich: je größer der Abstand zwischen Fenster und Rolladen, je besser ist die Dämmeigenschaft.

Im Sommer können Rolläden zum Abschirmen von Sonnenstrahlen verwendet werden oder um die Hitze nicht ins Haus kommen zu lassen. Hierbei ist allerdings darauf zu achten, aus welchem Material der Rolladen besteht, da z.B. Kunststoff sich durch direkte Sonneneinstrahlung aufheizen kann und diese Wärme dann nach innen abgibt.
Sicherhheit durch Einbruchschutz

Moderne Rolläden können durch eine Hochschiebesicherung nicht einfach aufgestemmt und können zusätzlich durch härtere Profile aus Aluminum oder Stahl vor einem Durchbrechen geschützt werden. Motorgetriebene Rolläden verriegeln den Rolladen automatisch, da das Getriebe des Motors ein aufschieben verhindert.
Witterungs- und Schallschutz

Ihr Fensterrahmen und Ihr Fenster wird durch einen Rolladen vor Witterungseinflüssen besser geschützt und es gelangen vor allem Nachts weniger Geräusche in den Innerraum. Hierbei ist wiederrum darauf zu achten, wie weit der Abstand zwischen dem Fenster in den Profilen ist – je weiter diese auseinander liegen, umso mehr Geräusche werden gedämmt.

Der Begriff Rollladen wird häufig mit der Bezeichnung Jalousien verwechselt. Unter diesem Begriff versteht man jedoch zu meist Innenjalousien aus Aluminium oder Kunstoff, die zur Lichtregulierung verstelllt werden können. Im Aussenbereich werden ebenfalls Jalousien eingesetzt. Sie laufen in diesem Fall in seitlichen Führungsschienen oder in Spanndrähten, um ersten Witterungseinflüssen stand zu halten. Bei zu hoher Windlast müssen sie jedoch eingefahren bzw. durch einen sogenannten Windwächter, der automatisch die Windlast misst, hochgefahren werden.